Skip to content

Was ist die ÖH?

„Die ÖH“ sind wir alle – deine Vertretung … bist du selbst.

Die Österreichische Hochschüler_innenschaft (ÖH) ist die gesetzlich verankerte Vertretung der Studierenden der Akademie der bildenden Künste. Die Personen im Vorsitzteam, in der Universitätsvertretung, den Studienrichtungsvertretungen und den Referaten vertreten studentische Interessen in Akademie-internen Gremien, Kommissionen und Arbeitsgruppen sowie nach Außen gegenüber Ministerien, Politik und Gesellschaft.

Die Hochschüler_innenschaft der Akademie hat sich die Verbesserung der rechtlichen Situation der Studierenden in studienspezifischen, sozialen sowie anderen Belangen im Studienalltag an der Akademie zum Ziel gesetzt. Ein wichtiger Fokus bei allen Tätigkeiten der ÖH ist, dass die besondere Situation von sozioökonomisch benachteiligten Studierenden sowie insbesondere Personen mit instabilem Aufenthalt in der Akademie der bildenden Künste Wien Berücksichtigung findet.

Mit Einzahlen des gesetzlich vorgeschriebenen ÖH Beitrages bist du Mitglied der ÖH. Die ÖH-Mitgliedschaft kannst du passiv oder aktiv nützen: Du kannst Funktionen innerhalb der Studierendenvertetung übernehmen und damit die Interessen der Studierenden der gesamten Universität oder in Deiner Studienrichtung durchsetzen. Alle Studierenden sind herzlich eingeladen, mit uns zu arbeiten!


Wie setzt sich die Hochschüler_innenschaft der Akademie der bildenden Künste zusammen?

Universitätsvertretung (UV)

Bei den ÖH-Wahlen wird für die Universitätsvertretung eine Liste gewählt. Die Liste besteht aus neun Mitgliedern und bis zu neun Ersatzmitgliedern, wovon drei Personen als Vorsitzende gewählt werden.

Derzeit sind in der Universitätsvertretung aus der Liste REICHE ELTERN FÜR ALLE! folgende Personen aktiv: 

DJOTUNOVIC, Mirjana
FUX, Samira
HEJDA, Wilhelm

IANÊS, Maurício
MUDESTO PASSOS, Flavía
RIPS, Johannes

SHAPOVALOVA, Olga
SOKOLOVA, Kristina


Vorsitzteam

Maurício Ianês
Flavía Mudesto Passos
Kontakt via: oehvorsitz@akbild.ac.at

Das Vorsitztem repräsentiert die Hochschüler:innenschaft nach außen und entscheidet gemeinsam mit der Wirtschaftsreferent:in über die finanziellen Belange der Hochschüler:innenschaft.


Referate der Universitätsvertretung:

Die Referate sind nach Aufgabenbereichen gegliedert und unterstützen die Universitätsvertretung und deren Vorsitzende mit ihrer Tätigkeit, um die verschiedenen Aspekte des Lebens der Studierenden abzudecken. Sie stehen unter der Leitung von Referent_innen. Die zu besetzenden Positionen werden ausgeschrieben und die Bewerber:innen von der UV gewählt.

Die ÖH Akbild hat folgende Referate eingerichtet:

Referat für wirtschaftliche Angelegenheiten
betreut von Lars* Kollros
Kontakt via: oehfinanzreferat@akbild.ac.at

Generelle Aufgabe des Referats ist die verantwortliche Abwicklung aller wirtschaftlichen Angelegenheiten der Hochschüler_innenschaft im Sinne des Hochschüler:innenschaftsgesetzes. Gemeinsam mit dem Vorsitz hat das Referat dabei im Speziellen darauf zu achten, dass alle formalrechtlichen Vorgaben (Gesetze, Richtlinien, Satzung usw.) eingehalten werden, dass die Mittel im Sinne der Studierenden verwendet werden und das allgemeinpolitische Mandat beachtet wird.

Referat für Sozialpolitik
betreut von Olga Shapovalova
Kontakt via: oehsozialreferat@akbild.ac.at

Das Sozialreferat der ÖH ist esre erste Anlaufstelle, wenn es um die soziale und aufenthaltsrechtliche Situation von Studierenden geht. Wir versuchen gemeinsam mit Euch durch Information, Beratung und Intervention, Lösungen für Eure Probleme zu finden. Wir bieten Beratung und (finanzielle) Unterstützung in Notlagen, zu Fragen rund um Aufenthalt und Niederlassung für Studierende aus Drittstaaten und EU/EWR-Bürger_innen – auch nach Beendigung des Studiums, zu Studienbeihilfe, Stipendien und Familienbeihilfe, zu Fragen zu Versicherungen (ÖH-Versicherung, Selbstversicherung für Studierende etc.) sowie Informationen zu Wohnen.

Referat für Bildungspolitik
betreut von Johannes Rips
Kontakt via: oehbipolreferat@akbild.ac.at

Die Kernaufgabe des Bildungspolitischen Referats ist die Beobachtung, Analyse und aktive Mitgestaltung der österreichischen Bildungspolitik. Darüber hinaus beraten wir zu den Themen Studiengebühren und ÖH-Beitrag, Prüfungsrecht, Zugangsbeschränkungen der Akademie.

Für eine juristische Beratung wendet Euch bitte an: https://www.oeh.ac.at/bipol

Referat für Öffentlichkeitsarbeit
betreut von Samira Fux
Kontakt via: oehpressereferat@akbild.ac.at; insta: @oeh.akbild

Das Pressereferat der ÖH der Akademie der bildenden Künste Wien ist zuständig für den öffentlichen Auftritt und die Kommunikation nach außen. Wir kommunizieren mit Studierenden über ihre Anfragen und Probleme und informieren per E-Mail, unserer Website und unseren Social Media Kanälen über studienrelevante Neuigkeiten, Aktivitäten und Veranstaltungen.

Referat für politische antirassistische Praxis
betreut von June Chung
Kontakt via: oehantiraref@akbild.ac.at


Politisch zu sein ist nichts, was eine besondere Position erfordert. Man ist zwangsläufig politisch, wenn man einen Körper hat. Ob körperlich oder nicht, wir alle haben Körper zu repräsentieren. Inmitten einer Vielzahl von -ismen sind die Körper in der heutigen Gesellschaft in vielen Strömen von Werten und Bedeutungen ausgesetzt.

All diese Unterschiede kollidieren und verstricken sich in dem kollektiven Chaos, in dem wir heute leben.

Referat für Infrastruktur
betreut von Sebastian Meyer
Kontakt via: oehinfraref@akbild.ac.at

Unser Referat kümmert sich um alle von der ÖH organisierten Veranstaltungen: Wir unterstützen gezielt mit Infrastruktur bei Demonstrationen, Veranstaltungen, Partys etc..

Zu unseren Aufgabenbereichen gehören die Wartung und Ausleihe von Equipment, die Beschaffung von neuem Equipment, die Konzeption von ÖH-Veranstaltungen, die Konzeption und Umsetzung von Kooperationsvereinbarungen mit Kultureinrichtungen mit dem Ziel, den Studierenden den Zugang zu kulturellen Veranstaltungen und Ressourcen zu erleichtern.

Queer_feministisches Referat
betreut von Saro Gottsteinov und Marina Shamova
Kontakt via: oehqueerfem@akbild.ac.at

Wir wollen Machtverhältnisse an der Akademie in Frage stellen und die Studienbedingungen von trans-, inter*- und/oder nicht-binären Personen, Frauen sowie LGBTIQA* Personen verbessern. Hetero- und Cis-Normativität durchzieht Gesellschaften und auch die Akademie ist hier keine Ausnahme. Auch stoßen nicht (cis) männliche Personen noch immer auf Männernetzwerke und Sexismen im Studium und im Kunstbereich.

Wir stehen dir zur Verfügung, wenn du Probleme mit Lehrenden, Mitarbeiter:innen der Akademie oder anderen Studierenden hast, aufgrund deines Geschlechts, deines queer, trans, inter* und/oder nicht-binär Seins schlecht behandelt wirst oder Redebedarf hast bzw. Unterstützung brauchst. Wir verweisen dich gerne auch an weitere kompetente Stellen oder begleiten dich zu Terminen mit dem Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen.

Referat für Kunst und (Gegen)Kultur
betreut von Maurício Ianês
Kontakt via: oehkulturreferat@akbild.ac.at

Das Referat für Kunst und (Gegen)Kultur organisiert und koordiniert die zwei Mal pro Studienjahr ausgeschriebene Projektförderung.

Es stellt Information über Infrastruktur und Raum-/Ressourcennutzung zur Verfügung, informiert über Zugangsbedingungen zu Laboren, Werkstätten, Studios sowie Räume für Events und Ausstellungen.

Referat für E.S.S.E.N – studentische, selbstbestimmte, emanzipatorische und nachhaltige Ernährung
Kontakt via: oehessen@akbild.ac.at

Es geht um das, was wir zu uns nehmen und wie wir miteinander sind. Hunger ist ein grundlegendes Bedürfnis, das nicht unterschätzt oder vernachlässigt werden darf. Reden wir also darüber wie wir uns ernähren, reden wir über Brot, Butter und Bier oder irgendwas ganz verrücktes. Und dann reden wir über Hunger nach Wissen, nach Nähe, nach Ruhe und Ekstase und alles, was eine*n sonst noch nähren kann, denn es ist nicht nur der Bauch, der nach etwas verlangt.

Dieses Referat möchte Raum schaffen und unterstützen, in dem es um Versorgung und gegenseitige Sorge geht, wo Menschen füreinander kochen und bekocht werden können, sich unterhalten, austauschen und beisammen sein können.

Referat für Organisation und interne Kommunikation

Das Referat bereitet die Sitzungen der Universitätsvertretung vor, es kümmert sich um Sammlung der Themen, Aufbereitung und kurze Einführung, klärt die Rechtslage für Beschlüsse und sichert die internen Kommunikationsflüsse.

Anti-ableistisches Referat

Fragen zu den Themen Anti-Ableismus und Ableismus; Kommunikation mit dem Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen (AfG) und der Arbeitsgruppe für barrierefreies Arbeiten und Studieren (AgBAS), Dokumentation der Barrieren an der Akademie Einsatz gegen Barrieren auf allen Ebenen der Akademie; Verfassen von Berichten zu ableistischen Vorkommnissen an der Akademie


Studienrichtungsvertretungen (StV): 

Für jede Studienrichtung ist eine Studienrichtungsvertretung einzurichten. Die Studienvertreter_innen werden im Zuge der ÖH-Wahlen alle zwei Jahre direkt gewählt. Ihre Größe ist abhängig von der Zahl der Studierenden. An der AkBild gibt es derzeit 7 StV:

Architektur
Kontakt via: oeharch@akbild.ac.at

Veronika Bauer
Alexander Groiss

Bildende Kunst
Kontakt via: oehbk@akbild.ac.at

Lars* Kollros
Saro Gottsteinov
Olga Shapovalova
Helen Lanwehr
_Willi Hejda

Restaurierung Konservierung
Kontakt via: oehreko@akbild.ac.at

Doris Leitner
Miriam Raab
Maresa Gerlach

Doktoratsstudien
Kontakt via: oehdok@akbild.ac.at

Isabella Schlehaider
Ty Fritschy
Alexandra Tatar

Szenographie
Kontakt via: oehszeno@akbild.ac.at

Helena Sophia Adam
William Joop
Sophie Eidenberger

Master Critical Studies
Kontakt via: oehmcs@akbild.ac.at

Guilherme Pereira Maggesi de Oliveira
Lucia Perez Ugena Echanove
Natalia Philomena Jobe

Künstlerisches Lehramt
Kontakt via: oehikl@akbild.ac.at

Talitha Eberharter-Tvarocska
Maria Kaufmann
Lia Gladilin

Darüber hinaus arbeiten noch viele weitere Personen als studentische Mitglieder im Senat, in der Curriculakommissionen (Cukos) oder anderen Universitätsgremien oder sind im Umfeld der ÖH in verschiedenen Arbeitsgruppen tätig. Mehr Infos dazu findest Du hier.