Bildungspolitik


Kontakt via: oehbipolreferat@akbild.ac.at


Die Kernaufgabe des Bildungspolitischen Referats ist die Beobachtung, Analyse und aktive Mitgestaltung der österreichischen Bildungspolitik. Darüber hinaus beraten wir zu den Themen Studiengebühren und ÖH-Beitrag, Prüfungsrecht, Zugangsbeschränkungen der Akademie.

Für eine juristische Beratung wendet Euch bitte an: https://www.oeh.ac.at/bipol


The core tasks of the Education and Politics Department are observation, analysis, and active participation in shaping Austrian education policy. Furthermore we provide counseling on: study law, study fees and fee of the Austrian Student Union,  exams, enrollment restrictions of the Academy

For legal counseling please see: https://www.oeh.ac.at/en/counseling

Interlinked Struggles: University Protests in Austria, 2009 and Today

scroll down for an English version Mit der aktuellen Einführung der neuen UG Novelle sehen wir eine weitere Runde von Reformen, die die Rechte und den Zugang von Studierenden und Lehrenden sowie die demokratischen Strukturen innerhalb der Universität radikal beschneiden. Während es derzeit einerseits zahlreiche Einsprüche gegen den Eingriff dieser Reformen in das Prinzip der Autonomie der österreichischen Universitäten gibt, sind andererseits auch große bundesweite Proteste entstanden, Read more […]

Stellungnahme zur HSG-Novelle

Der vorliegenede Gesetzentwurf bringt einige Änderungen und Klarstellungen in die Struktur und Arbeitsweise der ÖH. Wir begrüßen einiges, kritisieren aber auch ein paar Punkte und regen Erweiterungen an. Hier findet Ihr unseren Kommentar zur HSG_Novelle und hier die aktuell gültige Fassung im RIS Read more […]

Stellungnahme der Hochschüler_innenschaft AkBild zur UG-Novelle 2020/21

Der hier vorliegende Gesetzesentwurf, bringt neben einigen Klarstellungen und nützlichen Ergänzungen, in Summe massive Verschlechterungen für den gesamten Hochschulsektor. Aus unserer Sicht wurde das Ziel eines lebensnahen Studienrechts keineswegs durch diese Novelle erreicht, sondern Ausschlussmechanismen im Bildungssystem etabliert und dem seit Jahrzehnten andauernden Prozess einer leistungsorientierten und zunehmend entdemokratisierten Hochschullandschaft Vorschub geleistet. Bestrebungen Read more […]

Advent, Advent: die #BildungBrennt

In der Mitte einer weltweiten Pandemie entschließt sich die Bundesregierung dazu das Leben von Studierenden NOCH schwieriger zu machen. Die Einführung von Mindeststudienleistungen, die Kürzung von Prüfungsantritten und viele weitere Neuerungen bedeutet verstärkten Leistungsdruck für viele Personen, die neben dem Studium arbeiten, Kind(er) haben, an psychischen Erkrankungen leiden, aus sogenannten “Drittstaaten” kommen, etc. Als ÖH stellen wir uns entschieden gegen die UG-Novelle Read more […]

ÖHs der österreichischen Kunstunis klar gegen die geplanten UG-Änderungen

Wien (OTS) – Wir, als Hochschulvertretungen der österreichischen Kunstuniversitäten, sprechen uns in aller Form gegen die zentralen Punkte der geplanten UG-Novelle aus! Mindest-ECTS pro Semester und eine potentielle Reduktion von Mehrfachinskriptionen auf maximal zwei Studien, entbehren jeglicher Studienrealität. Insbesonders für Studierende an Kunstuniversitäten stellen diese Änderungen massive Probleme für interdisziplinäres Forschen und Studieren sowie der Zugänglichkeit von und Bildungsgerechtigkeit Read more […]

STATEMENT DER STUDIERENDENVERTRETUNG ZUR ZULASSUNGSPRÜFUNG BILDENDE KUNST

STATEMENT DER STUDIERENDENVERTRETUNG ZUR ZULASSUNGSPRÜFUNG BILDENDE KUNST (Support, Schlafplatzbörse und Infos zur diesjährigen Zulassungsprüfung unter: http://www.oehakbild.info/finearts2017/) Seit den letzten beiden Jahren kam es zu gravierenden Verschlechterungen im Aufnahmemodus für das Studienfach bildende Kunst. Im Vergleich zu den Vorjahren wurde die Möglichkeit zur Abgabe eines Portfolios massiv eingeschränkt, der postalische Weg und die Onlineabgabe wurden gestrichen. Der Read more […]

Recht auf Bildung und Sprachen für alle statt Diskriminierung und Ausschluss!

22.12.2015 Gemeinsame Stellungnahme des Rektorates, des Senates und der ÖH der Akademie der bildenden Künste Wien zur beabsichtigten Novellierung des Asylgesetzes: Recht auf Bildung und Sprachen für alle statt Diskriminierung und Ausschluss! Rektorat, Senat und ÖH der Akademie der bildenden Künste Wien verurteilen die geplanten wiederholten Verschärfungen im Asylgesetz. Änderungen wie das sogenannte „Asyl auf Zeit“ widersprechen zutiefst dem Sinn der Genfer Flüchtlingskonvention Read more […]

Gegen Verschärfungen im Asylgesetz und für unbefristeten Aufenthaltsstatus für Geflüchtete!

via: http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20151222_OTS0017/gegen-verschaerfungen-im-asylgesetz-und-fuer-unbefristeten-aufenthaltsstatus-fuer-gefluechtete Die ÖH AkBild unterstützt die Stellungnahme der “IG Arbeitsbedingungen DaZ/DaF/Basisbildung” zum Asylgesetz Wien (OTS) – Die ÖH der Akademie der Bildenden Künste Wien unterstützt die Stellungnahme der „IG Arbeitsbedingungen DaZ/DaF/Basisbildung“ zum neuen Asylgesetz! Auch wir verurteilen die geplanten Änderungen im Asylgesetz Read more […]

Die Studierenden-Vertretungen überlassen die Universitäten nicht dem Diktat der Wirtschaftskammer und der Industriellenvereinigung.

Die Studierendenvertretungen überlassen die Universitäten nicht dem Diktat der Wirtschaftskammer und der Industriellenvereinigung.   Montag, 16. Dezember 2013, an sämtlichen Österreichischen Universitäten wurden auf Beschluss der Rektorenkonferenz schwarze Fahnen gehisst. Eine aufgebrachte Menschen-Menge am Ballhausplatz forderte den Bundespräsidenten auf, die Regierung nicht anzugeloben. Dies ist aber erst der Beginn der Proteste. Tausende Studierende, Lehrende, Forschende und >freie Read more […]

Demonstration für freie Bildung

https://www.facebook.com/events/175960112542271/ Treffpunkte (16:00) 1. Uni Wien (Rampe, Schottentor) 2. TU Wien (Resselpark) NEU: Abschlusskundgebung: 18:00 HeldInnenplatz Twitter: #zugangsbeschränkungen #unibrennt e-Mail-Verteiler: zugabe@fsinf.at Anmelden: https://mars.fsinf.at/mailman/listinfo/zugabe *********** German version *********** - Gemeinsam für freie Bildung! – Demonstration am 05.12. - Am 5.12. protestieren wir gegen die neuen Angriffe von SPÖ und ÖVP! Read more [...]