Skip to content

Queer:feministisches Referat


Kontakt via: oehqueerfem@akbild.ac.at

Speaker for the department for queer*feminist practices wanted

The Department for queer*feminist politics stands for an active and visible queer*feminist politics inside and outside the Academy of Fine Arts Vienna. For this political office we are looking for a queer*feminist and politically committed person who openly and clearly represents queer*feminist positions on behalf of the student union at the Academy of Fine Arts. Apply until the 12th of June oeh@akbild.ac.at    

ORANGE THE WORLD! at Schillerplatz

Violence against women and girls is one of the most widespread, persistent and devastating human rights violations in our world today and is a threat to millions of girls and women online and offline. It affects women regardless of their age, background, or level of education. This violence takes many forms, including physical, sexual, or psychological violence, as well as economic abuse and exploitation. The 16 days between 25 November, the International Day for the Elimination of Violence against Women, and 10 December, Human Rights… 

EVENT POSTPONED, registration still possible: f*lit. feat. Tarot, 13.08.21, 18-20 h @ Burggarten

***der deutsche text steht weiter unten*** Dear all, Days are still hot in vienna and we warmly invite you to a supercool f*lit. afternoon summer event: So far we were reading books, researching and exchanging on position of women* in literature. Now, during vorlesungsfreie zeit, we will go off the mainstream-education-road and look at a different practice: tarot. Therefore we invite Yasemin Duru who has some knowledge in it and already did some tarot readings, recently in Flinte. First they will share some information about… 

RED RULES VIENNA: International Sex Work Conference + Performance 22.-25.9.2021

22.-25.9.2021 F23, Breitenfurterstr. 176, 1230 Wien –> rollstuhlzugänglich / wheel chair accessible  Tickets und /and Programm Details: https://ntry.at/redrulesvienna Das Kollektiv RED EDITION – Migrant Sex Work Group arbeitet gemeinsam mit Künstler*innen und Aktivist*innen seit über  einem Jahr an diesem Projekt zu Sexarbeit in Wien. / Since more than a year, RED EDITION – Migrant Sex Work Group has been working together with artists and activist on this project about sex work in Vienna.  SEXARBEITER*INNEN-RECHTE sind MENSCHENRECHTE! SEX WORKER’S RIGHTS are HUMAN RIGHTS!  Kommt und sagt es weiter! / Come… 

f*lit. Feministisch über Literatur sprechen, vol.4 / f*lit. Feminist literature talks, vol.4, 18.6.2021, 5-7 pm

Selbstorganisierter Bildungsraum zum Austausch feministischer Positionen in Arbeit, Struktur und Gesellschaft. Anlässlich 100 Jahre Frauen* an der Akademie: She* came to stay findet im Sommer-Semester 2021 die Veranstaltungsreihe f*lit. statt. Wir werden vor:lesen, gemeinsam und jede* für sich, uns austauschen, diskutieren, wieder sagen was schon stimmig gesagt wurde und widersprechen wo wir nicht übereinstimmen Bisherige Treffen verpasst? Kein Problem, dies ist die Einladung zur nächsten Runde, die letzte vor der Sommerpause! Gespräche über Sichtbarkeit, Arbeitsbedingungen, Marginalisierung, Chancen, Kämpfe, Entwicklungen und Interessen sind auch Gespräche über… 

f*lit. Feminist literature talks, vol.3 / f*lit. Feministisch über Literatur sprechen, vol. 3: 21.5.2021

Please scroll down for English Einladung zum selbstorganisierten Bildungsraum zum Austausch feministischer Positionen in Arbeit, Struktur und Gesellschaft. Anlässlich 100 Jahre Frauen* an der Akademie: She* came to stay findet im Sommer-Semester 2021 die Veranstaltungsreihe f*lit. statt. Wir werden vor:lesen, gemeinsam und jede* für sich, uns austauschen, diskutieren, wieder sagen was schon stimmig gesagt wurde und widersprechen wo wir nicht übereinstimmen. Gespräche über Sichtbarkeit, Arbeitsbedingungen, Marginalisierung, Chancen, Kämpfe, Entwicklungen und Interessen sind auch Gespräche über Bildung. Innerhalb der Akademie der bildenden Künste Wien möchten wir als Hochschüler*innenschaft selbst den Raum ergreifen und uns organisieren,… 

Wir trauern. Wir sind erschüttert und betroffen

Wir trauern. Wir sind erschüttert und betroffen. Denn heute hat ein Mann 2 Frauen ermordet. Damit war es der Offizell 10 Femizid in dem Jahr 2021 und das schon Anfang Mai! Dabei ist ein Femizid ein Mord an einer Frau*, weil sie eine Frau ist. Die Täter sind Männer. Männer die ihre Gefühlswelt, mit Gewalt lösen und Morden. Sie sind die Spitze der toxischen Maskulinität. Wir trauern um alle 12 Opfer dieser Männer. Wir gehen und schließen uns zusammen. Wir singen gemeinsam „Canción sin miedo!“… 

f*lit. Feminist literature talks, vol.2 – f*lit. Feministisch über Literatur sprechen, vol.2

(Bitte scrollt nach unten für die deutsche Version) Invitation to second meeting of self-organized space where to learn from each other, to exchange about feminist positions in work, structure and society. On occasion of 100 Jahre Frauen* an der Akademie: She* came to stay a series of interdisciplinary feminist lectures called f*lit will be held in summersemester 2021. Sessions will be held in german/ english. We will read:out to each other and for one self, we will exchange, discuss, repeat words that suit us and… 

f*lit. Feministisch über Literatur sprechen | f*lit. Feminist talk about literature

Anlässlich 100 Jahre Frauen* an der Akademie: She* came to stay findet im Sommersemester 2021 die Veranstaltungsreihe f*lit. statt. Wir werden vor:lesen, gemeinsam und jede* für sich, uns austauschen, diskutieren, wieder sagen was schon stimmig gesagt wurde und widersprechen wo wir nicht übereinstimmen. Einladung zum selbstorganisierten Bildungsraum zum Austausch feministischer Positionen in Arbeit, Struktur und Gesellschaft. Gespräche über Sichtbarkeit und Arbeitsbedingungen, Marginalisierung, Chancen, Kämpfe, Entwicklungen und Interessen sind auch Gespräche über Bildung. Innerhalb der Akademie der Bildenden Künste möchten wir als Hochschüler*innenschaft selbst den Raum ergreifen und uns organisieren, Positionen beziehen. Wir lesen und wir bilden uns, wir… 

Orange the world – 16 days against violence against FLINT*-persons

The student union of the Academy of Fine Arts Vienna in cooperation with the Academy of Fine Arts Vienna will participate in the action “Orange the World”. The building in Augasse 2-6 will be illuminated in orange from the 25th of November until the 10th of December 2020. Orange the World is an initiative, that sheds light on violence, directed against women, LGBTIQ and trans*gender persons: www.orangetheworld.at.