Schlagwort: bildung

ÖHs der österreichischen Kunstunis klar gegen die geplanten UG-Änderungen

Wien (OTS) – Wir, als Hochschulvertretungen der österreichischen Kunstuniversitäten, sprechen uns in aller Form gegen die zentralen Punkte der geplanten UG-Novelle aus! Mindest-ECTS pro Semester und eine potentielle Reduktion von Mehrfachinskriptionen auf maximal zwei Studien, entbehren jeglicher Studienrealität. Insbesonders für Studierende an Kunstuniversitäten stellen diese Änderungen massive Probleme für interdisziplinäres Forschen und Studieren sowie der Zugänglichkeit von und Bildungsgerechtigkeit Read more […]

Presseaussendung: Covid19 Hochschulgesetz Stoppen!

Ein klares „nein“ seitens Studierender und der ÖH zu den geplanten Gesetzentwurf, der demnächst im Nationalrat beschlossen werden soll! Zur Presseaussendung auf OTS geht es da lang! Wien (OTS) – Der Gesetzesentwurf wird dem Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung die Fähigkeit zusichern, nach eigenen Belieben Verordnungen für Hochschulen bis zum 30.Juni 2021 zu erlassen. „Viele Paragraphen greifen über „kann“-Regelungen massiv in die Autonomie der Hochschulen ein. Gleichzeitig Read more […]

Recht auf Bildung und Sprachen für alle statt Diskriminierung und Ausschluss!

22.12.2015 Gemeinsame Stellungnahme des Rektorates, des Senates und der ÖH der Akademie der bildenden Künste Wien zur beabsichtigten Novellierung des Asylgesetzes: Recht auf Bildung und Sprachen für alle statt Diskriminierung und Ausschluss! Rektorat, Senat und ÖH der Akademie der bildenden Künste Wien verurteilen die geplanten wiederholten Verschärfungen im Asylgesetz. Änderungen wie das sogenannte „Asyl auf Zeit“ widersprechen zutiefst dem Sinn der Genfer Flüchtlingskonvention Read more […]

Gegen Verschärfungen im Asylgesetz und für unbefristeten Aufenthaltsstatus für Geflüchtete!

via: http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20151222_OTS0017/gegen-verschaerfungen-im-asylgesetz-und-fuer-unbefristeten-aufenthaltsstatus-fuer-gefluechtete Die ÖH AkBild unterstützt die Stellungnahme der „IG Arbeitsbedingungen DaZ/DaF/Basisbildung“ zum Asylgesetz Wien (OTS) – Die ÖH der Akademie der Bildenden Künste Wien unterstützt die Stellungnahme der „IG Arbeitsbedingungen DaZ/DaF/Basisbildung“ zum neuen Asylgesetz! Auch wir verurteilen die geplanten Änderungen im Asylgesetz Read more […]

Open Call for presentations: ESTABLISHING THOUGHTS

Open Call for all Doktorats- & PhD-in-Practice students of the Academy of Fine Arts, Vienna & the University of Applied Arts, Vienna.   ESTABLISHING THOUGHTS is a monthly discourse format happening at the Academy of Fine Arts, Vienna to offer Doktorats- & PhD-in-Practice students an interdisciplinary, academic platform to present, discuss and diagnose their theses. The format is organized and curated by the students themselves, together with their representatives, aiming Read more […]

Nachts in der Bibliothek

Datum | 05.06.2014, 20.00 h – 06.06.2014, 06.00 h Ort | Akademie der bildenden Künste Wien, Schillerplatz 3, Mezzanin, 1010 Wien, M7, Universitätsbibliothek Eine Veranstaltung der Bibliothek in Zusammenarbeit mit dem Doktoratszentrum der Akademie der bildenden Künste Wien. Nachts in der Bibliothek Das Semesterende steht vor der Tür und die Akademiebibliothek öffnet eine Nacht lang ihre Türen für Studierende, die eine wissenschaftliche Arbeit schreiben. Ob Seminar-, Bachelor-, Masterarbeit Read more […]

Presse-Statement der ÖH der Akademie der bildenden Künste Wien zu den Protesten gegen die Abschaffung des IE-Studiums

Die  ÖH der Akademie der bildenden Künste Wien ist entrüstet über das Vorgehen des Rektorats der Universität Wien und kritisiert auch das Scheuklappenverhalten des Wissenschaftsministers Töchterle Die autoritäre und neoliberale Hochschulpolitik an der Universität Wien zeigt mit der geplanten Abschaffung des Bachelor-Studiengangs „Internationale Entwicklung“ und der Repression der letzten Tage wieder einmal ihr wahres Gesicht. Das über ein Jahrzehnt erkämpfte Studium „Internationale Read more […]

Freie Bildung ist machbar, Frau Nachbar!

Der Bildungsaktionstag und die Budgetrede sind vorbei. Was bleibt, sind ein katastrophaler Budgetplan von Finanzministerin Maria Fekter und eine Hochschulfinanzierung, die wohl zum endgültigen Ende des freien Hochschulzugangs führen wird – wenn nicht ein gehöriger Aufstand oder ein Wunder geschieht. Wie es aussieht, wenn Menschen selbst Freiräume organisieren, in denen Bildung stattfindet, zeigen zwei neu gegründeten Initiativen. Seit dem Wintersemester 2011 gibt es an der Akademie der Read more […]