Interlinked Struggles: University Protests in Austria, 2009 and Today

scroll down for an English version


Mit der aktuellen Einführung der neuen UG Novelle sehen wir eine weitere Runde von Reformen, die die Rechte und den Zugang von Studierenden und Lehrenden sowie die demokratischen Strukturen innerhalb der Universität radikal beschneiden. Während es derzeit einerseits zahlreiche Einsprüche gegen den Eingriff dieser Reformen in das Prinzip der Autonomie der österreichischen Universitäten gibt, sind andererseits auch große bundesweite Proteste entstanden, die deutlich machen, dass es notwendig ist, noch lange nicht klein beizugeben. Allerdings haben Menschen, die gerade erst zu studieren begonnen haben, oft noch nie etwas von den Kämpfen von vor 11 Jahren gehört und es gibt zu wenig Wissen darüber, wofür damals gekämpft wurde. Aus diesem Grund werden zwei Generationen von Bildungskämpfen zusammenkommen, um die Gemeinsamkeiten, aber auch die Unterschiede in den Erfahrungen, Herausforderungen und Möglichkeiten der Organisierung zu diskutieren.

Die Diskussion wird sich daher auf die gegenwärtigen Kämpfe im Hochschulbereich und ihre Vorgeschichte konzentrieren, auf ihre Erfahrungen, Erfolge und Misserfolge, Formen der Kommunikation und Besetzungen. Es geht um die Frage, wie Inklusivität sowohl innerhalb der Bewegungen als auch unter Einbeziehung von Menschen aus anderen Kämpfen erreicht oder nicht erreicht wurde und wie man diese Erfahrungen archivieren und teilen kann, um Strategien für die kommenden Kämpfe gegen die Neoliberalisierung der Universität im Besonderen und der Bildung im Allgemeinen zu lernen: Was braucht es für eine breite Bewegung, die die Freiheit der Bildung nicht nur für einige, sondern für alle erkämpft?

Teilnehmer_innen: Petja Dimitrova und Lina Dokuzovic (Unibrennt-Protest 2009/10) sowie zwei Personen aus den aktuellen Kämpfen der AK Non-EU Students (bildung brennt).

Moderation: Ruth Sonderegger und Niki Kubaczek (beide eipcp / transversal texts)

Eine Kooperation zwischen Bildung brennt (https://bildung-brennt.at/) und eipcp (https://transversal.at)

Upcoming, 20. April, 19 Uhr – Verbundene Kämpfe: Uniproteste in Athen, Budapest, Istanbul, London, München und Wien


With the recent introduction of the new UG Novelle in Austria, we see another round of reforms that radically reduce the rights and access of students and teachers as well as the democratic structures within the university. While there are currently numerous lawsuits around the intrusion of these reforms on the principle of autonomy of Austrian universities, large nationwide protests have also ensued, making it clear that there is a necessity to communicate calls to action to more people. However, many students today are unaware of exactly what all this means, how things functioned before these changes, and which rights they can even fight for today. Therefore, there is a strong need to look back to historical knowledges and struggles to fill in these gaps.

This discussion will thus bring together individuals from two generations of university struggles in order to discuss their similarities and differences, continuities, experiences and challenges, successes and failures, forms of communication, and methods of organizing. It will also focus on how inclusivity was approached both within the movements as well as including people from other struggles and how to archive and share these experiences for fighting the neoliberalization of the university and of education.

Participants: Petja Dimitrova and Lina Dokuzovic (uni brennt protests 2009/10) as well as two individuals active in the current university protests from AK Non-EU Students (Bildung brennt).

Moderation: Ruth Sonderegger and Niki Kubaczek (eipcp / transversal texts)

A cooperation between Bildung brennt (https://bildung-brennt.at/) and eipcp (https://transversal.at)

Upcoming, 20th of April, 7 pm – Interlinked Struggles: university Protests in Athens, Budapest, Istanbul, London, Munich and Vienna



ZOOM LINK
Topic: Interlinked Struggles: University Protests in Austria, 2009 and Today
Time: Mar 23, 2021 07:00 PM Vienna

Join Zoom Meeting
https://us02web.zoom.us/j/88519147554?pwd=MXgrMDUvT2JIYi9xNkU0dTFIb0R5Zz09

Meeting ID: 885 1914 7554
Passcode: NqNT4j