Wir trauern. Wir sind erschüttert und betroffen

Wir trauern.

Wir sind erschüttert und betroffen.

Denn heute hat ein Mann 2 Frauen ermordet.

Damit war es der Offizell 10 Femizid in dem Jahr 2021 und das schon Anfang Mai!
Dabei ist ein Femizid ein Mord an einer Frau*, weil sie eine Frau ist.

Die Täter sind Männer.

Männer die ihre Gefühlswelt, mit Gewalt lösen und Morden.

Sie sind die Spitze der toxischen Maskulinität.

Wir trauern um alle 12 Opfer dieser Männer.

Wir gehen und schließen uns zusammen.

Wir singen gemeinsam „Canción sin miedo!“

Wir gedenken dieser Personen.

Ni una* menos! 

Keine* einzige weniger!

Alerta Feminista! 


Spenden an die Autonomen Österreichischen Frauenhäuser

Verein AÖF: AT77 2011 1841 3644 3300

AÖF- Frauenhäuser: AT89 2011 1841 3643 6100

Beratung für Männer

Männerinfo 0720 704400

Männerberatung Mannsbilder 0512 576644

Männerberatung Wien 01 6032828

Männerbüro Salzburg 0662 80477552

Beratungsstelle Männerwelten 0662 8834644

Männerberatung Mannsbilder Tirol 0512 576644

Hilfe für Frauen*

24 Stunden Frauennotruf 0171719

Rat auf Draht 147

Frauen-Helpline: 0800222555

Frauenhäuser

Zusammenschluss Österreichischer Frauenhäuser

Gewaltschutzzentren Österreichs

Unterstützende Gruppen auf Facebook und Instagram

Kollektiv Lauter

AG Feministischer Streik

SKB Avusturya

Hispanofeministas

Verein Simone

Platform Radikale Linke

Ni Una Mentos Austria