Entschädigungsfonds für Kunst und Kultur starten endlich

Pressemitteilung des Kulturrats Österreich

Aussicht auf finanzielle Hilfe nach Lockdown für Viele. Kulturrat Österreich begrüßt die Öffnung der Fonds. Nach wie vor gibt es aber Personen, die noch überhaupt keinen Anspruch auf Geldleistungen zur Abfederung von Einnahmenausfällen haben.
Überbrückungsfinanzierung für selbstständige Künstler_innen (SVS), NPO-Fonds (AWS) und Phase 2 im Covid-19-Fonds (KSVF) nehmen ihre Arbeit auf. Zusammen mit dem Härtefall-Fonds (WKO) und dem Fixkostenzuschuss eröffnet das Vielen in Kunst und Kultur die Möglichkeit, fehlende Einnahmen aufgrund von Lockdown und Covid-19-Präventionsmaßnahmen wenigstens teilweise auszugleichen.

Für Beratung wendet Euch bitte an die IG Bildende Kunst.

https://kulturrat.at/agenda/corona/20200707

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, COVID-19 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.