Info Zulassungsprüfung Bildende Kunst – entrance exame FineArts 2017

Deutsche version siehe unten;


Dear students,

This year again there are changes to the admission process effected by the Institute for Applied Arts. Already last year the online submission of portfolios was eliminated, this year it struck the postal submission as well.

The time for online registration was cut in half, and, as you know, this year all applicants already have to arrive personally just to submit their portfolios, without knowing if they will be accepted to the second part of the submission examination. Only seven hours have been allocated for personally submitting portfolios.

These access restrictions will especially affect those among you with care responsibilities, applicants who have to travel far, even more so applicants who need visas, and applicants with limited financial means. Many will not be able to take the additional effort upon them selves to cross these barriers.

These developments have been severely criticized by the student representation at the ÖH of the Academy of Fine Arts Vienna. Unfortunately we could do nothing to change the modalities of the application examination for this year.

To offer support we set up a sleeping place exchange for free accommodation during the application period. You can enter your search here and will be notified by the ÖH office as soon as there is a fitting offer.

If it is improbable that you will make it on time for personal submission on the 27.3 between 10:00-17:00 at the Academy in Vienna, we are also arranging for a postbox so that you can send us your portfolios.

Please read the following information carefully, and refer to one of the addresses at the bottom if you have questions.

How it works!

Since these are work samples for the entrance examination you have to consider the following:

▪The guidelines of the Academy are applicable without exemption. Please read the following information on the Academy website carefully
https://www.akbild.ac.at/Portal/studium/studienrichtungen/bildende-kunst/zulassungspruefung/zulassungspruefung

▪Do NOT send your portfolio as registered mail!

▪Do NOT assess your Portfolio with any value – otherwise it will be stuck at customs and will not be forwarded!

▪Do not forget to add your registration number that you received during the online registration on the outside of your portfolio package. (Please add it a second time to the inside).

▪The portfolios have to arrive at our postbox by the 26th of March and will be brought to the Academy on the 27th of March by us.

▪After the application exam you have to personally pick up your folder, otherwise they will be destroyed by the Academy after a statutory time span has expired – no portfolios can be returned!

▪Shipments can be made to the following address:

ÖH Akademie der Bildenen Künste Wien
Postfach 53
1016 Wien
Austria

We are working intensively to support you as best as we can in this situation!!
Please read our info about the entrance examination 2017/18 on our web site:

Zulassungsprüfung bildende Kunst/Admission Examination Fine Arts 2017

If you have any questions please mail:

oehantiraref@akbild.ac.at (International Students)
oehbk@akbild.ac.at (Fine Arts)
oeh@akbild.ac.at (ÖH Office)

or try our counseling via Skype:
name: Studierendenvertretung Akademie der bildenden Künste Wien
email: oehantiraref@akbild.ac.at

Hope to see you soon in Vienna!


Liebe Alle!

Heuer gibt es erneut durch das Institut für bildende Kunst erwirkte Änderungen am Zulassungsverfahren. Im letzten Jahr wurde leider bereits die Möglichkeit der Online Abgabe der Mappen eingestellt, heuer ebenso noch die postalische Abgabe gestrichen. 
Der Zeitraum für die Online Registrierung wurde um die Hälfte der Zeit gekürzt und bei der diesjährigen Zulassungsprüfung müssen, wie ihr wisst, alle Bewerber_innen bereits schon zur Mappenabgabe anreisen, ohne überhaupt zu wissen, ob die Teilnahme am zweiten Teil der  kommissionellen Prüfung erfolgen wird. Für die persönliche Abgabe der Mappen wurde ein Zeitfenster von nur 7 Stunden einberaumt.

Diese Zugangsbeschränkung wird vor allem jene Personen unter euch, die Betreuungspflichten haben, internationale Bewerber_innen, die eine weitere Anreise auf sich nehmen müssen, hier vor allem jene mit Visumspflicht, und natürlich besonders Personen, die finanziell schlechter gestellt sind betreffen. Viele Interessent_innen konnten vermutlich diesen Aufwand erst gar nicht auf sich nehmen.

Diese Entwicklung wird von der Studierendenvertretung – der Hochschüler_innenschaft an der Akademie der bildenden Künste Wien – massiv kritisiert. Daran, dass diese neue Gestaltung der Zulassungsprüfung heuer in dieser Form umgesetzt worden ist, konnten wir leider nichts mehr ändern.

Um euch Unterstützung anzubieten, wurde eine Schlafplatzbörse für kostenlose Unterkunft für den Zeitraum der Zulassungsprüfung erstellt, hier könnt ihr eure Suche eintragen und  werdet sobald es dazu ein passendes Angebot gibt, durch das Öh Büro  vermittelt.

Wir  möchten euch auch  – für den Fall dass es absehbar ist, dass ihr es  nicht schaffen werdet, rechtzeitig für die persönliche Abgabe am 27.3.zwischen 10.00-17.00 an der Akademie in Wien zu sein – die  Möglichkeit bieten, eure Mappen per Post zu schicken und richten dafür ein Postfach ein.

Bitte lest euch folgende Infos genau durch und meldet euch bei Fragen an eine der unten angegebenen Adressen!

So geht’s

Da es sich um Arbeitsproben für die Zulassungsprüfung handelt, müsst ihr unbedingt folgendes bedenken:
 
▪Es gelten ausnahmslos alle Vorgaben der Akademie hinsichtlich der Mappen, bitte lest euch dazu die Infos auf der Akademie Website genau durch:
https://www.akbild.ac.at/Portal/studium/studienrichtungen/bildende-kunst/zulassungspruefung/zulassungspruefung

▪Mappen bitte NICHT eingeschrieben absenden

▪Die Mappen-Postsendungen dürfen auch keinesfalls mit einem Geldwert bemessen werden – sie hängen sonst am Zoll fest und werden nicht weitergeleitet

▪Vergesst auf keinem Fall eure Nummer die ihr bei der Online Registrierung erhalten habt, an der Mappe Außen anzubringen (legt die Nummer bitte auch innen bei)

▪Die Mappen müssen bis 26. 3. bei uns im Postfach eingelangt sein (es gilt nicht das Datum des Poststempels) und werden von uns persönlich am 27.3. an der Akademie abgegeben

▪Ihr müsst nach der Zulassungsprüfung die Mappen unbedingt selbst wieder abholen, sonst werden sie nach dem gesetzlich geregelten Ablauf der Aufbewahrungszeit von der Akademie vernichtet – es können keine Mappen zurückgesendet werden!
 
▪Sendungen können an folgende Adresse geschickt werden:

ÖH Akademie der Bildenen Künste Wien
Postfach 53
1016 Wien
Austria

Wir arbeiten sehr intensiv daran, um euch in dieser Situation bestmöglich zu unterstützen!!
Bitte lest unsere Infos zur Zulassungsprüfung 2017/18 auf unserer Website:
http://www.oehakbild.info/finearts2017/

Bei Fragen bitte wendet euch jederzeit an:

oehantiraref@akbild.ac.at (Beratung für internationale Studierende)
oehbk@akbild.ac.at (Studienveretretung bildende Kunst)
oeh@akbild.ac.at (Öh Sekretariat)

oder nutzt die Beratungsmöglichleit via Skype:
Name: Studierendenvertretung Akademie der bildenden Künste Wien
Mail: oehantiraref@akbild.ac.at

Bis hoffentlich bald in Wien!

Comments are closed