NaGeH – Aktionswoche / Actionweek

Von 06. – 12.06. finden die 1. #nageh Aktionstage statt
From 06. – 12.06. there are the 1. #nageh actionsdays

mehr infos / more infos: https://nageh.net/

NaGeH
mein Name, mein Geschlecht, meine Hochschule

Wir sind eine Gruppe von trans, inter und nicht-binären Menschen sowie Freund_innen und Untersützer_innen, die an unterschiedlichen Hochschulen in Österreich studieren oder arbeiten. Gemeinsam bilden wir die Initiative NaGeH.
//
We are a group of trans, inter and non-binary people as well as friends and supporters, who are studying and working in and around universities all over Austria. Together we have formed the initiative NaGeH.

AUFRUF ZUR TEILNAHME

Bist du eine nicht-binäre (oder binäre) trans und/oder inter person, die an einer österreichischen Hochschule studiert und/oder arbeitet? Hast du an deiner Hochschule bereits Erfahrungen mit Diskriminierung aufgrund deines Geschlechts und/oder deines Geschlechtsausdrucks gemacht? Dann suchen wir genau dich! Wir sind eine Gruppe von trans, inter und nicht-binären Personen sowie Freund_innen und Unterstützer_innen, die Aktionen organisieren wollen, um die Dringlichkeit und Notwendigkeit der Anerkennung von trans, inter und nicht-binären Personen an österreichischen Universitäten aufzuzeigen. Wir nennen uns NaGeH – Das steht für “mein Name, mein Geschlecht, meine Hochschule” und damit für trans, inter und nicht-binäre Selbstbestimmung. Wir wollen die Ungleichbehandlung, Benachteiligung und Unsichtbarmachung, die viele von uns bislang tagtäglich erfahren mussten, adressieren und Schritte, sie zu beenden, setzen – Und suchen eure Teilnahme, um das möglich zu machen! Einreichungen sind ab JETZT offen. Wir suchen nach:

TEILNAHME UND VORSCHLÄGEN
Unterstütze und nimm teil an unserer Gruppe, indem du unsere Treffen besuchst, uns hilfst, Aktionen zu organisieren und deine Ideen und kreativen Input für die gemeinsame Sache mit uns teilst! Schlag uns neue Aktionsformen und Ansätze vor und hilf uns, schon existierende weiter zu entwickeln!

INDIVIDUELLEN AKTIONEN
Willst du ein Event/Happening organisieren? Eine Aktion planen und gestalten, die während unserer Aktionswoche stattfinden soll? Meld’ dich einfach bei uns!

BEITRÄGEN ZU BEREITS GEPLANTEN AKTIONEN
Willst du…

– 1: FOTOS
… Uns ein anonymisiertes Foto von dir senden, auf dem du ein Schild mit einem Statement zu einer diskriminierenden Erfahrung hochhältst? Wir stellen eure Bilder während der Aktionswoche aus! *Entweder kannst du dein Gesicht auf dem Foto aussparen (also das Schild vor der Brust halten), oder es vor dein Gesicht halten, um anonym zu bleiben.

– 2: DEINE GESCHICHTE
… deine Geschichte erzählen und deine Perspektive mitteilen! Eine Idee war, eine öffentliche Lesung bzw. lecture performance zu haben, in der die gesammelten Geschichten und Anekdoten laut vorgetragen werden. Sende uns deine Anekdoten – Und zwar alle. (Besonders die wirklich schrecklichen.) Namen werden keine genannt.

– 3: INTERVIEWS
… deine Geschichte einer Interviewer_in/Journalist_in erzählen, und sie veröffentlichen* lassen? *mit geändertem Namen. Wie du anonymisiert werden willst, kannst auch du uns vorschlagen (z.B andere Namen, Alter, …).

– 4: ÜBERSETZUNGEN
Sprichst du eine weitere Sprache, außer Englisch oder Deutsch? Würdest du Texte für uns übersetzen wollen, um sie mehr Menschen zugänglich zu machen? Wenn du etwas gefunden hast, das dich anspricht, schreib uns doch unter submission@nageh.net an. Du kannst eine 10-Minuten-Mailadresse (z.B http://10minutemail.com/10MinuteMail/index.html, http://www.my10minutemail.com/, …) verwenden, um anonym zu bleiben. Solltest du von außerhalb Wiens anreisen, besondere Bedürfnisse haben (eg. barrierefreier Zugang) und/oder finanzielle Unterstützung (Rückerstattung/en) für deine Aktion brauchen, teile uns auch das mit, und wir werden uns darum bemühen.

Wir freuen uns auf dich! Lass’ uns dieses Projekt gemeinsam auf die Beine stellen!
NaGeH

——————————————————————————————————-
CALL FOR ACTION! (OPEN NOW)
Are you a non-binary (or binary) trans and/or inter person, working and/or studying at a university in Austria? Have you been discriminated against because of your gender (and/or gender expression) at work or in the course of your studies? Then we are looking for YOUR participation! We are a group of trans and inter people organizing actions to emphasize the need for change in the recognition, acceptance and treatment of non-binary as well as binary trans and inter people at Austrian universities. Our group name, NaGeH, stands for “my name, my gender, my university” and thus for trans, inter and non-binary autonomy and self-definition. We want to put an end to discrimination and erasure, and are asking all of those concerned to join us. Submissions are open NOW. We are looking for:

PARTICIPATION and SUGGESTIONS
Support and join the group by taking part in meetings, helping organize actions and providing your ideas and creative energy for our collective cause. Suggest new courses of action and help develop existing approaches.

INDIVIDUAL ACTIONS
Do you want to organize an event? Plan an action that will be taking place during our action week? Tell us about it!

EXISTING ACTIONS
Do you want to…

1: PHOTOS
Send us an anonymized* photo of yourself holding up a cardboard sign with an account of your struggle/s and we’ll exhibit it during the time of this action! *the suggested method of doing this is to hold the sign in front of your face, or your chest so the photograph does not include your head at all

2: YOUR STORIES
Tell your story and share your own narrative! One idea was to have a public reading of statements from people affected. Send us your anecdote/s – All of them. (Especially the stuff you found/still find really terrible.) Names will not be mentioned.

3: INTERVIEWS
Share an account of your struggles with an interviewer and have it published*! *Names will be changed. You can also tell us how you would like your name, age, … to be altered in the to-be-published version of the interview.

4: TRANSLATIONS
Do you speak a language other than English or German? Would you like to translate some of our statements and posts so as to reach a broader public? If you’ve found something you’d like to do, please send us an e-mail ( submission@nageh.net ) including some information on what it is you’d like to do. To remain anonymous, you can use a 10-minute-mail address (eg. http://10minutemail.com/10MinuteMail/index.html or similar). Tell us if you happen to live outside of Vienna and want to come, have special needs (eg. accessibility for people in wheelchairs, other needs concerning accessibility,…) or financial needs (refunds for your actions are available)!

Let’s make this happen!
NaGeH

Dieser Beitrag wurde unter Bildungspolitik, Bundesvertretung, die ÖH, Öffentlichkeitsarbeit, Queer*feminismus, wir informieren, Wir unterstützen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.