Nachruf Astrid Wagner

Nachruf Astrid Wagner

astridgoodby

Nachruf auf Astrid Wagner
12.04.1981 – 21.02.2015

Unsere Mitarbeiterin und Kollegin Astrid hat sich am Samstag das Leben genommen. Wir sind fassungslos und bestürzt über diesen Verlust. Selten fühlten wir uns ohnmächtiger wie in diesen Tagen.
Wir vermissen dich so sehr!

Du fehlst uns als unsere Mitarbeiterin im Büro.
Du fehlst uns als unsere liebevolle Freundin.
Du fehlst uns als politische Aktivistin.
Du fehlst uns als Mensch.

Es gibt 1000 Gründe an dieser Welt zu zerbrechen. Wir müssen dein Schicksal anerkennen und werden es als Anlass dafür nehmen, jetzt erst recht, für eine bessere Welt, in der ein gutes Leben für alle möglich ist, weiterzukämpfen.

Wir sind dankbar und bereichert, dass Astrid ein Stück ihres Weges mit uns gegangen ist.

Astrid, wir wünschen dir, dass du Frieden findest, wo du bist.

Unsere Gedanken sind bei den Angehörigen, Familie und Freund*innen.

Dies ist der Link zum Kondolenzbuch: https://www.akbild.ac.at/Portal/organisation/uber-uns/news/die-akademie-der-bildenden-kuenste-wien-trauert-um-astrid-wagner
Ab Mittwoch den 25.02. liegt ein Kondolenzbuch im Vorraum des ÖH-Büro auf.

Denise Fragner
Tiana Katinka Wirth
Wilhelm Hejda

Vorsitzteam der Universitätsvertretung |Chairs of the Student union

Hochschülerinnen- und Hochschülerschaft
]a[ akademie der bildenden künste wien
Schillerplatz 3 | A-1010 Wien
T +43 1 588 16-3300 | F +43 1 587 66-3399
oehvorsitz@akbild.ac.at
http://www.oehakbild.info/