ÖH Projektförderung: Call for Jury

ÖH Projektförderung 2014
Call for Jury
(english below)

Call for Jury (bestehend aus 2 Mitgliedern des Kulturreferats, 2 referats-externen Mitgliedern & 1 Mitglied des Arbeitskreises  für Gleichbehandlungsfragen):

Für die Projektförderung suchen wir zwei Mitglieder für die Jury.

Eine monetäre Aufwandsentschädigung können wir nicht bieten, dafür wird es zu der Sitzung Essen und Getränke geben.

 

Bei Interesse meldet euch bis zum 5. 1. 2015 bei oehkulturreferat@akbild.ac.at!

Aufgaben:
– Durchsicht der Anträge (Anzahl der Anträge geteilt durch die Mitglieder der Jury), kurze Präsentationen vorbereiten und bei der Sitzung den anderen Mitgliedern über die Anträge berichten.
– gemeinsame Entscheidungsfindung, welche Projekte in welcher Höhe gefördert werden, kurze Zusammenfassung der Ergebnisse formulieren, diese werden in der UV- Sitzung (Universitätsvertretung) dann entschieden.

Ablauf:
Deadline für Einreichungen 5.1.2105
-Durchsicht der Anträge auf formale Fehler durch das Kulturreferat
Vorbereitungstreffen der Jury am 8.1.2015 zwecks Verteilen der Einreichungen & Vorbereitung der Kurzpräsentationen während des Journaldienstes des Kulturreferats von 14-16 Uhr in der ÖH AkBild
Jurysitzung und Entwurf der Vergabe am 12.1. 2015
-Vorlage des Entwurfs in der UV- Sitzung

Rahmenbedingungen:
– Interesse und Ressourcen, sich mit den Anträgen und der Projektförderung auseinanderzusetzen ist Voraussetzung, ebenso die Bereitschaft für respektvolle, gewaltfreie Kommunikation in der Gruppe.
– Studieren an der Akademie der Bildenden Künste ist kein Muss.
– Eine eigene Projekteinreichung ist kein Ausschlussgrund, allerdings können nicht eigene Projekte durchgesehen bzw. präsentiert werden.

_________________________________________


English version:

Call for Jury:
(consisting of 2 members of office for cultural affairs, 2 external members, 1 member of Equal Opportunities Team)

For student union project funding we are looking for two members of the jury.

A monetary allowance is not provided, but there will be food and drinks for the meeting.

If you’re interested please contact us until 5th of january 2015 via oehkulturreferat@akbild.ac.at!

Tasks:
– Going through the applications (number of application divided by the members of the jury), preparation of a short presentation for each application.
– joint decision on which projects will be funded and to which extent, formulation of a summary of the decision making process, which will be presented to the UV (university representatives) and decided there.

Procedure:
deadline for applying february 5th of Jan 2015
-going through formal mistakes by members of office for cultural affairs
preparation-meeting of the  jury on the 8th of Jan 2015 for distributing the applications & preparation of the presentations between 2 & 4 pm in  ÖH AkBild
jury meeting and proposal for fundings on the 12th of Jan 2015
– presentation of the proposal to UV-meeting

Framework:
– interest and resources to engage in the guidelines of the project funding, as well as in the applications. As well as being ready to communicate in a respectful, non-violent manner.
– studying at the Academy of Fine Arts is no must.
– if you yourself applied for a project, this is no reason for exclusion, but it isn’t possible that you go through your own application and/or present it in the meeting.

Dieser Beitrag wurde unter Kunst und (Gegen)Kultur veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.