Einladung/ Invitation Poster & Sticker – Layout Workshop

english below –

Liebe alle,
herzliche Einladung zum

Plakat & Sticker – Layout Workshop
16. 12. 2014 18h, ÖH- Büro

Für Essen ist gesorgt.
Meldet euch vorab, wenn ihr Kinderbetreuung braucht!

Wir laden euch ein gemeinsam einen Diskurs anzustoßen rund um Diskriminierung an der Akademie, mit dem Ziel Unterdrückungsmechanismen und Ausschluss entgegen zu wirken.

Dafür sollten Plakate und Sticker entstehen, die Konfliktfelder thematisieren, die ihr einbringt. Sei es in akademischen Behördengängen, innerhalb der Klassen, bei Lehrveranstaltung – bei Zusammentreffen von Studierenden, Lehrenden, oder jeglichen akademienahen Personen… Bilder, Texte, Skizzen sind willkommen, um uns am 16.12. um 18.00 in der ÖH der Akademie zusammenzusetzen und gemeinsam Layouts zu finden, die den Inputs entsprechen.

Ihr könnt aber auch alleine und anonym Anregungen oder fertige Posterentwürfe einbringen, diese könnte ihr uns per e-mail schicken oder als Asudrucke oder auf USB- Sticks in den Briefkasten vor dem ÖH- Büro werfen.

Die entstandenen Plakate und Sticker werden anschließend produziert.

Die Universität ist, wenn es um Unterdrückung, Macht und Gewalt geht ein verlängerter Arm des gesellschaftlichen Systems, das auf diese Ungleichheiten aufbaut. Wir wollen gemeinsam sichtbare Zeichen dagegen setzen, einander in Kritik und Aktion unterstützen und gemeinsam andere Formen des Miteinander suchen.

Stichwörter: Hochschule, was nervt, Akademie, Theorie und Praxis, Kritik an der Institution, wie findest du das Zusammensein auf der Akademie, Zusammenspiel/ Spannungsfelder zwischen allgemeinem Personal, Studierende, Mittelbau, Profs, wie geht’s dir mit dem Akademischen Behördengang, was verletzt, wo wird weggeschaut, welche Positionen sollen durchgesetzt werden, wer spricht, wo ist Kritik zulässig..

——————————————————————————————————————————————————-
dear all,

feel cordially invited to
poster & sticker layout workshop

december 16th, 6 pm, office of the student union

there will be food,
if you need childcare, please contact us in advance!

we invite you to invite to have a discourse about discrimination at the academy, and to think about alternatives to exclusion and oppressive mechanisms.
for this, we want to produce posters and stickers which circle around those fields of conflict you would like to address. these might be academic official regulations, dealing with each other in classes, in seminars, in the contact with teachers, students, or other academy- related persons. pictures, texts, sketches are welcome as starting points which can be shared and discussed to find formats and layouts.
but you can also give input alone and/or anonymous, by sending sketches or ready-made posters and sticker motives via e-mail or putting them in the post box in front of the ÖH- office as prints or data (on sticks).

the posters and stickers will be produced afterwards by the student union.

the university is part of a society based on inequality and exercises power, oppression and violence just like any other institution. let’s create a visible sign against these circumstances, support each other in critique and action and find alternative ways of being together.

input: what sucks, academy, theory and practice, institutional critique, how do you find being with each other at the academy, going together/ field of conflict, between staff, students, teachers, how do you deal with official regulations, what hurts, where do we look the other way, which positions are hegemonic, how speaks, where is critique welcomed…

Dieser Beitrag wurde unter Ausschreibungen, die ÖH, wir informieren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.