Prozessbeginn gegen Unsterblich-Hooligans

https://linksunten.indymedia.org/de/node/122031

Im April diesen Jahres wurde das Ernst Kirchweger Haus in Wien von einer Gruppe der Unsterblich (Austria-Fussballclub Hooligans) angegriffen, beim versuchten Eintritt in den Stiegenaufgang des Kulturvereins ATIGF kam es zu physischen Auseinandersetzungen.

Wir können davon ausgehen, dass dieser Angriff von faschistischer und politischer Motivation war, das Gericht sieht das aber natürlich anders. Während in diesem Jahr Antifaschist_innen (im Zuge von Demonstrationen) verfolgt, überwacht und verurteilt wurden, geht es in diesem Prozess lediglich um Körperverletzung und Hausfriedensbruch und wird somit entpolitisiert.
Wieder einmal wird sichtbar, auf welcher Seite die sogenannte Justiz steht und dass wir vor Gericht nicht alle gleich sind.

Obwohl wir nicht an die Gerechtigkeit der Justiz glauben, rufen wir zur Prozessbeobachtung auf.
Kein Raum für Faschos! Weder auf den Strassen, noch im Gericht!
Live- Ticker auf https://derstandard.at/Jetzt/Livebericht/2000005312443/Prozess-nach-Sturm-auf-tuerkisches-Vereinslokal
und https://twitter.com/prozessreport

1. Prozesstermin: Dienstag, 9. September, 9.00 Landesgericht Josephstadt
Weitere Prozesstermine sind geplant und werden rechtzeitig veröffentlicht.

Dieser Beitrag wurde unter wir informieren, Wir unterstützen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.