CALL for PAPERS – Symposium "Photography Unplugged"

CALL FOR PAPERS
Deadline: 25.10. 2011

Symposium
Photography Unplugged

Potentiale eines erweiterten Fotografiebegriffs

17./18. November 2011, Akademie der bildenden Künste, Wien
Veranstaltung und Organisation: Freie Klasse, Akademie der bildenden Künste Wien
freieklasse.akbild@gmail.com

Wie können disziplinäre und mediale Grenzüberschreitungen, die sich im Bezug zum Medium
Fotografie verorten lassen, erfasst und bezeichnet werden?
Reichen etablierte kunstgeschichtliche Parameter und Begrifflichkeiten aus, um die Vielfältigkeit
fotografischer Artikulationen beschreiben und analysieren zu können?
Inwiefern lassen sich aktuelle Entwicklungen in Lehre und Struktur an Kunsthochschulen
implementieren?

Im Rahmen eines Symposiums sollen die einleitenden Fragestellungen mit Künstler_innen,
Kulturphilosoph_innen und Kunst- und Kulturwissenschafter_innen diskutiert und verhandelt
werden.

Die von der Freien Klasse der Akademie der bildenden Künste Wien organisierte zweitägige
Veranstaltung versteht sich als Forum, das anhand verschiedener Formate, wie Vorträgen,
Talks und Performances diesen Themen Raum bietet.
Untersucht werden die möglichen Folgen eines erweiterten fotografischen Begriffes in kunstund
kulturwissenschaftlichen Überlegungen und künstlerischer Praxis.
Die momentanen Tendenzen und Schwerpunkte im künstlerischen und wissenschaftlichen
Arbeiten an der Akademie legen nahe, den Fokus auf jene Prozesse zu richten, die Fotografie
von ihrer Zweidimensionalität und Stasis ablösen.

Wir laden Interessierte Kolleg_innen aus den Bereichen Bildende Kunst, Kunstphilosophie
und Kulturwissenschaft ein, ihre Vorschläge für eine maximal 30-minütige Präsentation zu
übermitteln. Ausdrücklich möchten wir auch Studierende dazu auffordern, Abstracts zu senden.
Texte von einer Länge bis zu 500 Wörtern können bis 25. Oktober 2011 an
freieklasse.akbild@gmail.com (Betreff Symposium_Abstract) übermittelt werden.
Wir bitten um die Beifügung eines kurzen CVs.

Die freie Klasse ist ein selbstorganisiertes Projekt. Die Finanzierung befindet sich derzeit noch
in Arbeit, daher können wir die Rückerstattung von Reise- und Unterkunftskosten leider nicht
zusichern. Geplant ist eine Veröffentlichung der beim Symposium vorgetragenen Themen.
Eine Rückmeldung über die Teilnahme am Symposium erfolgt per e-mail bis 3. November 2011

Infos zur freien Klasse
Infos zum Open Call und dem Symposium
Infos zur freien Klasse
Infos zum Open Call und dem Symposium

Dieser Beitrag wurde unter x-archiv/unaktuell abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.